WetterwarnungGewitter

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 10/6



Funkrufname: Florian Stuttgart 12 / 43 - 1
Kennzeichen: S - FW 2121
Serienbezeichnung: HLF 10/6-1
Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1226 F
Euro 4-Motor mit 256 PS/188 kW
6-Gang-Schaltgetriebe
Aufbau: Ziegler
Indienststellung: 2008
Gesamtgewicht: 11000 kg
Besatzung: Gruppe (1/8)
Feuerlöschkreiselpumpe: FP 10-1000 (1000 l /min bei 10 bar Ausgangsdruck)
Wassertank: 1200 l

Beladung:
u.a. 4 Atemschutzgeräte(2 im Mannschaftsraum, 2 im Aufbau), 3tlg Schiebleiter, 4tlg. Steckleiter, Pneumatischer Lichtmast, Hydraulisches Rettungsgerät, Hochleistungslüfter, Wasserstaubsauger, Material zur Technischen Hilfeleistung ,Schnellangriff, Schlauchmaterial, Armaturen zur Wasserförderung/Brandbekämpfung, 120l Schaummittel, Kleinlöschgeräte (Feuerlöscher, Kübelspritze, CO² Löscher), Erste-Hilfe Ausrüstung (unter anderem ein Automatisierter Externer Defibrillator), Schlauchbrücken, Absperrmaterial

Beschreibung:
Durch die Beladung für Brandbekämpfung und Technische Hilfeleistung bietet das HLF 10/6 ein schlagkräftiges Mittel zum Ersteinsatz bei Bränden, Verkehrsunfällen und zur sonstigen Technischen Hilfeleistung. Bei uns wird das HLF 10/6 wegen seiner Vorteile auch als Haupteinsatzfahrzeug bei fast allen Einsätzen verwendet und rückt entweder als erstes oder direkt nach dem MTW, welches als ELW eingesetzt wird, als zweites Fahrzeug aus. Auch wird das HLF als Fahrzeug zur Wachbesetzung der Berufsfeuerwache 2 (Mitte) verwendet, wenn diese in einem größeren Einsatz gebunden ist und der Brandschutz im Stuttgarter Westen/Mitte sichergestellt werden muss.