13.04.2019: Einsatzübung Franz-Schubert-Schule in S-Botnang

Am Samstagvormittag wurden wir mit dem Stichwort "Brand 1" zur Franz-Schubert-Schule in Stuttgart-Botnang alarmiert. Schnell stellte sich heraus, dass das Schulgebäude stark verraucht war, sich noch zahlreiche Personen im Gebäude befanden und weitere Kräfte nachalarmiert werden mussten.

Glückerlicherweise handelte es sich nur um eine Einsatzübung, die jedoch nahe an der Realität geplant und zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr der Abteilungen Weilimdorf und Degerloch-Hoffeld (Kommunikation) sowie dem DRK (Bereitschaft Feuerbach) durchgeführt wurde.

Die stark verrauchten Räume mussten über mehrere Etagen nach vermissten Personen durchsucht und der Brandherd gefunden und gelöscht werden. Innerhalb der ersten 30 min konnten von mehreren Atemschutz-Trupps alle 16 im Gebäude vermissten Personen gefunden und an den Rettungsdienst übergeben werden. Neben der Evakuierung mit Fluchthauben durch die verrauchten Räume wurden die Verletzten auch über die Drehleiter der FF Weilimdorf gerettet.

An dieser Stelle möchten wir uns bei den Kindern und Jugendlichen unserer Jugendfeuerwehr bedanken, die ihre Rolle als Verletzte sehr ernst genommen und völlig überzeugend gespielt haben.

Fotos: Johannes Feist, Stephanie Rath-Merla